SV Niederhofen : SG Dettingen 1:2 (0:0)

Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr war der Tabellenführer aus Dettingen bei uns zu Gast. Es war also klar, dass das keine leichte Aufgabe werden würde.
Bei schwierigen Bodenverhältnissen hatten beide Mannschaften zu Beginn der Partie Probleme mit dem Stand und so kam es auf beiden Seiten immer wieder zu einfachen Ballverlusten. So entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, dass von den Mittelfeldreihen dominiert wurde. Beide Mannschaften konnten sich in der ersten Hälfte kaum zwingende Torchanchen herausspielen. Wir hatten nach einem Konter noch die größte Möglichkeit, doch die Hereingabe von Steffen Maier konnte von einem Abwehrspieler vor dem Einschussbereiten Georg Walk geklärt werden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann die spielentscheidende Szene. Nach wiederholtem Foulspiel musste Dejan Gujic mit Gelb-Rot den Platz verlassen (44min). In Unterzahl wollten wir sicher in der Defensive stehen und unser Heil in Kontern suchen. Doch nach einer weiten Flanke in der 16er konnte ein Gästestürmer unbedrängt zum 0:1 einschieben (51 min). Trotz des Rückstandes hielten wir kämpferisch dagegen, doch lag unser Hauptaugenmerk auf die Abwehr, da der Gegner stark drückte. Doch unsere Abwehr stand sicher und ließ aus dem Spiel heraus keine Möglichkeiten zu. Nach einem Eckball konnte der Ball leider nicht geklärt werden und wir mussten das 0:2 hinnehmen (64 min). Doch auch nach diesem Rückschlag gaben wir nicht auf und konnten kurze Zeit später den Anschlusstreffer erzielen. Nach einem Angriff über unsere linke Seite, stand Nikola Gujic in der Mitte goldrichtig und konnte zum 1:2 verkürzen (77 min). Jetzt warfen wir noch mal alles nach Vorne und beinahe wären wir auch belohnt worden, doch nach einem Foul an Lukas Fink im Strafraum zeigte der Unparteiische zu aller Überraschung (auch zur Überraschung der Gäste) nicht auf den Punkt. So blieb es leider bei der 1:2 Niederlage.
Fazit: Aufgrund der Unterzahl in der 2. Hälfte war leider nicht mehr drin, wobei die Einstellung absolut in Ordnung ging. Ein deutliche Leistungssteigerung zur vorherigen Woche.

Es spielten: Dominik Labatzky, Tobias Karstaedt, Dejan Gujic, Lukas Fink, Christian Oppelz (46 min. Florian Oppelz), Fabian Mall (46 min. Sebastian Enderle), Christian Pufic, Nikola Gujic, Timo Oppelz, Georg Walk, Steffen Maier

Das Spiel der Reserve musste leider abgesagt werden.

Vorschau: Zum ersten Rückrundenspiel sind wir am Sonntag, 16.11.14, zu Gast beim SV Granheim. Anpfiff ist um 14:30 Uhr, die Reserve spielt um 12:45 Uhr.