SGE zeigt SVN die Grenzen auf

Vergangenen Sonntag war der SVN zu Gast bei der SG Ersingen. Leider erwischten unsere Jungs allesamt einen schlechten Tag.

Bereits in der ersten Halbzeit ging bei uns in der Offensive zu wenig. Wir leisteten uns zu viele Ballverluste im Mittelfeld und konnten uns so kaum eine nennenswerte Chance herausspielen. Allerdings konnten wir die Gegner bis zur Halbzeit noch einigermaßen von unserem Tor fern halten, so dass es zur HZ „nur“ 1:0 für die Gastgeber stand.

Nach der Pause leisteten wir uns nun aber auch in der Defensive katastrophale Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung und brachten uns so immer und immer wieder selber unnötig in Bedrängnis, was dazu führte, dass wir die Gegner zweimal unüberlegt im Strafraum zu Fall brachten. Diese beiden Strafstöße nutze die SGE, wenn auch teilweise mit Glück, zum zwischenzeitlichen 3:0.

Den Schlusspunkt setzte dann abermals ein Fehlpass der Defensive zum gegnerischen Spielmacher, der den Ball zum 4:0 Endstand verarbeitete.

 

Reserve:

Besser machte es da unsere Reserve. Sie trat ohne Auswechselspieler und gespickt mit AH-Fußballern an und fegte die SGE-Reserve mit einem sagenhaften 1:7 vom Platz. Super Leistung!

 

Vorschau:

Nächste Woche wird es für unsere Mannschaft sicherlich nicht einfacher: die Übermannschaft des SV Uttenweiler ist zu Gast auf dem Hochsträß. Aber vielleicht ist gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer eine Überraschung möglich …

SVN – SV Uttenweiler am Sonntag, den 06.04 um 15.00 Uhr.

Die Reserve hat spielfrei.